Tägliche News für die Travel Industry

11. März 2023 | 09:51 Uhr
Teilen
Mailen

Klimalink hat nun eine Geschäftsführerin

Saskia Sánchez (Foto) übernimmt die Geschäftsführung beim Verein Klimalink, der für Transparenz und Vergleichbarkeit des Klima-Fußabdrucks von Reisen sorgen will. Die freiberufliche Trainerin und Dozentin hat über 30 Jahre Touristik-Erfahrung und arbeitete unter anderem für TUI, Windrose und Atmosfair.

Sanchez Saskia Reisebürotrainer Foto privat.jpg

Saskia Sánchez ist Klimalink-Geschäftsführerin

Nun will sich Sánchez für die Ziele des Klimabündnisses stark machen und dessen Aktivitäten koordinieren. Dessen Ziel ist es, Emissionsdaten für alle relevanten Reisebestandteile (Flug, Hotel, Kreuzfahrt, Zug, Bus, Auto) in einer einzigen Datenquelle für Unternehmen und Reisende verfügbar zu machen.

Klimalink wurde von der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris, dem DRV, dem Österreichischen Reiseverband (ÖRV) und Schweizer Reiseverband (SRV), dem Verband Internet Reisevertrieb (VIR) , dem  Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) sowie den Reiseunternehmen AER Kooperation, Amadeus,Chamäleon, DER Touristik, FTI Group, Gebeco, Hotelplan Group, Karawane Reisen, Lufthansa City Center, Midoco, Olimar Reisen, Prima Reisen, QTA, Studiosus, Tourcert und TFC Airlebnis gegründet. Auch die Klimaschutzorganisationen Atmosfair und My Climate sind Gründungsmitglieder und unterstützen die Initiative mit fachlicher Expertise.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Fraport