Tägliche News für die Travel Industry

31. Mai 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Telefonieren nahe der EU-Außengrenzen kann teuer sein

Wer die automatische Netzwahl seines Smartphones bei einem Urlaub nahe der EU-Außengrenzen nicht ausstellt, muss mit hohen Kosten rechnen. Ein Telefonat auf Griechenlands Insel Kos beispielsweise kann bis zu 2,29 Euro pro Minute kosten, wenn sich das Gerät in das nahe türkische Mobilfunknetz einwählt. Auch Roaming-Gebühren können stark steigen, obwohl es eine Deckelung der Anbieter bei 60 Euro gibt. Und Vorsicht: Auf Fähren oder Kreuzfahrt-Schiffen gilt kein EU-Roaming. Spiegel

Anzeige Fraport