Tägliche News für die Travel Industry

27. März 2024 | 13:55 Uhr
Teilen
Mailen

Zahl der Azubis in der Touristik leicht gestiegen

Im Jahr 2023 wurden 987 neue Ausbildungsverträge für die Ausbildung zu Tourismuskaufleuten geschlossen. Das geht aus der nun veröffentlichten DIHK-Ausbildungsstatistik hervor. Der Aufwärtstrend, der im vergangenen Jahr begonnen hat, setze sich damit fort, berichtet der DRV.

Azubis

Die Zahl touristischer Ausbildungsverträge hat 2023 wieder zugenommen

Anzeige

Mitmachen und Reise nach Malta gewinnen

Malta und Counter vor9 verlosen im Rahmen der Themenwoche eine Reise zur Mittelmeerinsel. Reisebüromitarbeiter müssen nur vier Fragen zu Malta richtig beantworten, um zu gewinnen. Infos dazu gibt's gleich hier. Counter vor9

In diesem Jahr gibt es damit laut DIHK 79 touristische Azubis mehr als 2022.

Während 2019 noch 1.615 neue Ausbildungsverhältnisse geschlossen wurden, brachen die Ausbildungszahlen in den Folgejahren aufgrund der Pandemie dramatisch ein. 2020, 2021 und 2022 wurden 621, 465 und zuletzt 908 neue Verträge geschlossen. 

Der Frauenanteil in den touristischen Ausbildungsberufen ist traditionell sehr hoch: Von insgesamt 1.972 Azubis im Jahr 2023 sind rund 78 Prozent weiblich.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9