Tägliche News für die Travel Industry

12. Januar 2022 | 20:24 Uhr
Teilen
Mailen

Auch nach Brexit keine Roaming-Gebühren in Großbritannien

Obwohl die Briten aus der EU ausgetreten sind und die Roaming-Regel dort eigentlich nicht mehr gilt, einigen sich die großen Anbieter darauf, bis auf Weiteres auf extra Gebühren zu verzichten. Unter anderem haben Telekom, Vodafone und O2 sich freiwillig verpflichtet, keine Roaming-Gebühren für deutsche Reisende zu erheben. Somit können Verbraucher dort zum gleichen Preis telefonieren, surfen und SMS schreiben wie Zuhause. Freie Presse

Anzeige FRAPORT