Tägliche News für die Travel Industry

7. Oktober 2020 | 18:19 Uhr
Teilen
Mailen

Berliner Reisemesse findet ausschließlich online statt

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie in der Bundeshauptstadt hätten sich die ITB und das Berlin Travel Festival entschieden, das anstehende „We Love Travel!“ Event in der Arena Berlin ohne Aussteller und Besucher vor Ort durchzuführen, teilen die Veranstalter mit.

Angesichts des Status von aktuell vier Innenstadt-Bezirken Berlins als RKI-Risikogebiete sei die Situation in den jüngsten Tagen "zu unwägbar" geworden, um die Veranstaltung, wie ursprünglich angedacht, hybrid durchzuführen, heißt es in einer Erklärung.

Das Event vom 16. bis 18. Oktober war zuvor als Hybrid-Veranstaltung mit Live-Übertragung des Bühnenprogramms geplant. Viele Speaker der Panels am B2B-Freitag und Privatbesucher-Wochenende würden nun unter geprüften Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen dennoch zum Veranstaltungsort in die Arena Berlin kommen. Sämtliche Inhalte sollen gestreamt und online auf der Website übertragen werden. Bei Diskussionsrunden können Teilnehmer auf der digitalen Plattform individuelle Fragen an die Referenten oder den Moderator stellen.

Auch Aussteller hätten die Möglichkeit, sich virtuell zu präsentieren, teilen die Veranstalter weiter mit. Einkäufer, Aussteller und Fachbesucher könnten sich zudem auf der Networking Plattform online im virtuellen Meetingraum vernetzen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9