Tägliche News für die Travel Industry

25. Juni 2020 | 14:16 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche schmieden trotz Corona Reisepläne

Laut einer Umfrage der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) ist sich rund die Hälfte der Befragten sicher, in diesem Jahr noch verreisen zu wollen. Lediglich 19 Prozent haben keine Reisepläne.

60 Prozent gaben an, sie könnten sich trotz der Auswirkungen der Pandemie in diesem Jahr eine Urlaubsreise leisten und hätten auch Zeit dafür. Das wichtigste Reisemotiv sei, zu entspannen und abzuschalten, so die Studie. Erst danach folgt der Badeurlaub als bevorzugte Urlaubsform vor Familien-, Natur- und Aktivurlaub. Auch Städtereisen und Kreuzfahrten hätten in der Umfrage „nicht schlecht abgeschnitten“, sagt Ulf Sonntag, Leiter Marktforschung bei der FUR, allerdings ohne genaue Zahlen zu nennen.

Rund 30 Prozent der Befragten haben laut FUR bereits konkrete Pläne und kennen ihr Reiseziel. Dabei liegt Deutschland in diesem Jahr deutlich vor Österreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark und Griechenland. Weitere 15 Prozent der Befragten erklärten, sie wollten sicher verreisen, hätten aber noch kein konkretes Ziel im Auge.

Thema Hygiene gewinnt an Bedeutung

Im Rahmen der Sonderstudie hat die Forschungsgemeinschaft auch ausgelotet, welche Anforderungen Urlauber an ihre zukünftigen Reisen stellen. Unabdingbar ist demnach für 68 Prozent der Befragten, dass der Urlaubsort und die Unterkunft hygienisch einwandfrei sein müssen. Auch ist für über 50 Prozent der Umfrageteilnehmer wichtig, dass eine rasche Rückkehr nach Hause möglich ist.

Die Hälfte der Befragten will mit einem Reiseveranstalter unterwegs sein, der sich bei Notfällen um seine Kunden kümmern kann. Rund 43 Prozent bevorzugen individuelle Verkehrsmittel wie das eigene Fahrzeug. Auf Unterkünfte, bei denen wenig Kontakt mit anderen entsteht, wollen 41 Prozent der Studienteilnehmer achten. Rund ein Drittel legt zudem Wert darauf, ein Reiseziel zu wählen, mit dem man bereits vertraut ist.

Die FUR-Sonderstudie wurde in Form von Online-Interviews mit 2.500 repräsentativ ausgewählten Befragten im Alter von 14 bis 75 Jahren zwischen dem 7. und 15. Mai durchgeführt.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9