Tägliche News für die Travel Industry

4. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche sind im Urlaub abenteuerlustig

Fast 60 Prozent wollen einen authentischen Urlaub abseits der Touristenpfade, in dem sie das Reiseziel durch die Augen der Einheimischen erleben können. Gleichzeitig sind 76 Prozent der Deutschen offen dafür, im Urlaub Neues auszuprobieren. Das geht aus der repräsentativen Airbnb-Reisestudie hervor.

In ihrem Urlaub wollen sich 62 Prozent der Deutschen auf die lokale Kultur einlassen und 64 Prozent bemühen sich sogar, die Landessprache zu sprechen. Dabei lassen sich über 50 Prozent auch auf die lokale Kulinarik und Esskultur ein und haben noch nie oder fast nie traditionelle deutsche Kost im Ausland bestellt. Genau das wollen nur 11 Prozent der Deutschen, sie ziehen ein Schnitzel der lokalen Küche vor.

Interessanter Weise beginnt die Abenteuerlust der Deutschen erst am Urlaubsort selbst: 70 Prozent der Befragten buchten ihren Haupturlaub im vergangenen Jahr mindestens zwei Monate vor Urlaubsantritt, 20 Prozent waren sogar ein halbes Jahr im Voraus am Start. Ebenfalls überraschend ist, dass bei der Wahl des Urlaubsziels bei Deutschen eher die Kosten (47%) entscheidend sind, als die Wetterverhältnisse (44%) am Ferienort.  

Thomas Horsmann

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9