Tägliche News für die Travel Industry

16. September 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

HRS bucht Kunden auf günstigste Rate um

Der Service nennt sich Rebooking und gilt für registrierte My-HRS-Mitglieder und ausgewählte Firmenkunden. Das Portal behält mit Hilfe eines Algorithmus den gebuchten Preis im Blick und wenn dieser fällt, bucht es dieselbe Leistung zugunsten seines Kunden neu. Voraussetzung für Rebooking ist ein Tarif mit kostenloser Stornierung.

HRS Zentrale Foto HRS

Laut HRS wurde der Ruf der Kunden nach genau diesem Service immer lauter, denn das Nachbuchen ist für die Firmenkunden mit einem hohen Aufwand verbunden. Doch vor allem ärgere es die früher Buchenden, dass sie gegenüber den "Last-Minute-Buchern" benachteiligt werden. "Für unsere Kunden ist es schwer nachvollziehbar, wenn ein kurzfristig buchender Gast weniger für das Zimmer bezahlt als derjenige, der früh im Voraus gebucht hat", sagt Timo Beyer Senior Vice President Business Travel Solutions bei HRS.

Während einer Einführungsphase greift der Rebooking-Prozess maximal einmal pro Buchung. Künftig erhält der Kunde jedes Mal den besseren Preis, sobald dieser sinkt, bis 24 Stunden vor Anreise. Die Information mit den neuen Konditionen erhält der Reisende per E-Mail.

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Stellenmarkt Reisevor9