Tägliche News für die Travel Industry

30. Mai 2022 | 15:24 Uhr
Teilen
Mailen

Neuzugang bei Blockchain-Entwickler Chain4Travel

Das Technologie-Start-up Chain4Travel hat Anke Hsu (Foto) als Head of Business Development engagiert. Die Touristikexpertin mit IT-Hintergrund, die zudem aktuell im Thema Blockchain promoviert, soll das Wachstum des touristischen Blockchain-Entwicklers vorantreiben.

Hsu Anke

Anke Hsu steigt bei Chain4Travel ein

Das Unternehmen um den IT-Spezialisten Ralf Usbeck plant nach eigenen Angaben den Aufbau einer Blockchain-basierten, stabilen und sicheren Plattform für touristische B2B- und B2C-Produkte, innerhalb derer touristische Partner Leistungen handeln und bezahlen können.

Neben ihrer Tätigkeit bei Chain4Travel werde Neuzugang Hsu weiterhin als externe Blockchain-Researcherin an der Universität Zürich promovieren, teilt das Unternehmen mit. Sie widmet sich hier bereits seit September 2021 dem Potenzial der Blockchain für die Reiseindustrie sowie neuen Blockchain-basierten Systemen für die Touristik. Zudem lehrt Hsu seit 2018 an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in den Bereichen Touristikmanagement und Travel Technology.

Zuletzt arbeitete die Touristikerin von 2015 bis 2022 beim IT-Spezialisten Interres, einer TUI-Tochter. Zuvor war sie bei FTI Frankreich tätig, wo sie Geschäftsführerin war. Von 2005 bis 2013 war Hsu in verschiedenen Positionen bei Sabre tätig, zuletzt als Direktorin EMEA Online Sales & Key Account Managerin. Sie startete ihre Karriere 1996 als Managerin für Allianzen bei der Lufthansa Group, gefolgt von Positionen bei flights.com und dem Aufbau der eigenen Marketingberatung vaya/marketing.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.