Tägliche News für die Travel Industry

24. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sonnenklar TV trotzt Corona mit steigenden Buchungszahlen

Mit der kürzlich gestarteten Kampagne "After Corona" wirbt der FTI-Urlaubssender für Reisen nach der Krise und hat damit Erfolg: "Wir haben seit ein paar Tagen so viele Buchungen wie schon lange nicht mehr und erreichen inzwischen bis zu 60 Prozent der Vorjahreszahlen", sagt Geschäftsführer Andreas Lambeck.

Sonnenklar TV After-Corona mit Harry Wijnvoord Foto Sonnenklar TV.jpg

Harry Wijnvoord aus der TV-Show "Der Preis ist heiß" moderiert die "After Corona"-Kampagne

Die Strategie mit kostenloser Stornomöglichkeit bis 30 Tage vor Abreise funktioniere, ist Lambeck überzeugt. Zu den "Reisen ohne Risiko" im Programm von Sonnenklar TV gehören Selbstfahrertouren an die Mosel und in den Bayerischen Wald im Sommer, bis hin zu Flugreisen im Spätherbst nach Griechenland, Malta, Ägypten, Marokko, in die Türkei sowie in den Orient. Darüber hinaus sollen Flusskreuzfahrten bald im Fokus des Senders stehen, während für 2021 auch wieder Transatlantik-Überquerungen im Portfolio sind. Testimonial und Moderator der "After Corona"-Kampagne ist Harry Wijnvoord, bekannt aus der TV-Show "Der Preis ist heiß".

Sonnenklar-Geschäftsführer Lambeck ist von einem baldigen Buchungsboom überzeugt: "Auch wenn aktuell die Reisebüros noch geschlossen haben, so wird sich die Buchungssituation in Kürze wieder für die gesamte Branche drehen. Durch den derzeitigen Totalverzicht wird der Wunsch nach Reisen stärker denn je sein."

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9