Tägliche News für die Travel Industry

8. Juni 2020 | 13:56 Uhr
Teilen
Mailen

TUI verkauft Ausflüge über Booking

Touren, Aktivitäten und Ausflüge aus dem Portfolio der TUI-Tochter Musement sollen vom Sommer an auch über die Online-Buchungsplattform Booking verkauft werden. Das Angebot werde "in den kommenden Monaten sukzessive auf Booking.com eingeführt", teilt TUI mit.

TUI Hauptverwaltung

TUI will Ausflüge nun auch über Boking vermarkten

2018 hatte TUI-Chef Fritz Joussen das Geschäft mit Touren und Aktivitäten zum strategischen Wachstumsfeld erklärt und vor eineinhalb Jahren das Mailänder Technologie-Startup Musement gekauft. Man werde Musement zur "weltweit führenden Plattform für Touren und Aktivitäten ausbauen", hieß es damals. Nun will TUI das Drittgeschäft im Bereich Aktivitäten über eine strategische Partnerschaft mit dem Hotelvertriebs-Riesen "erheblich ausbauen". Dieser ist seinerseits bestrebt, neben Hotelbetten immer mehr weitere touristische Geschäftsfelder abzudecken.

Die Vereinbarung mit Booking sehe vor, dass Kunden "direkten Zugriff auf das Portfolio von über 70.000 Touren, Aktivitäten und Ausflügen“ von Musement erhalten, erklärt TUI. Der Online-Reiseanbieter wolle "sein Angebot auch in diesem Bereich weiter ausbauen und Kunden in Zukunft ein umfassendes Ende-zu-Ende-Angebot unterbreiten". Laut TUI soll das Angebot von Musement "im nächsten Schritt auf eine Million Aktivitäten, Erlebnisse und Ausflüge anwachsen". Neben Aktivitäten in Urlaubsregionen sei auch ein größeres Angebot in den europäischen Heimatmärkten geplant, heißt es. Gäste sollten „zu Hause und im Urlaub das digitale Angebot umfassend nutzen können".

An der Börse kam die Nachricht der neuen Allianz gut an. Der Kurs der TUI-Aktie stieg am Montag bis zur Mittagszeit um knapp zehn Prozent.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9