Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Reisebürokette Bühler stellt Insolvenzantrag

Reisebüro Bühler Darmstadt

©Reisebüro Bühler

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schramberg und 31 weiteren Büros in Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen hat Insolvenzantrag beim Amtsgericht Rottweil gestellt. Der Geschäftsbetrieb laufe weiter, erklärt der vorläufige Insolvenzverwalter Dirk Pehl. Reise vor9

Verwandten-Chaos bei Hotelübernachtungen an Weihnachten

Hotel Bett Weihnachten Merry Christmas Foto iStock JC Marcos.jpg

©iStock/JC Marcos

Sie dürfen, sie dürfen nicht… Schon wieder richten Bund und Bundesländer ein Durcheinander an, wenn es um Hotelübernachtungen von Familienbesuch über die Feiertage geht. Der Bund ist dagegen, bald die Hälfte der Bundesländer geben grünes Licht, die anderen zögern. Reise vor9

Anzeige

6-Sterne-Schutz fürs Abenteuer

Überbrückungshilfen III besser für die Reisebranche

Das Bundeswirtschaftsministerium hat Details zu den Überbrückungshilfen III veröffentlicht, die vom 1. Januar bis 30 Juni gelten sollen. Zahlreiche Forderungen der Reisewirtschaft seien berücksichtigt worden, lobt der Deutsche Reiseverband. Ein Wehmutstropfen bleibe, dass verbundene Unternehmen leer ausgehen. Reise vor9

LCC feilen an Technik und steigen ins mobile Geschäft ein

LCC Konferenz

©Lufthansa City Center

Neue Tools sollen die Social-Media-Auftritte der Büros professionalisieren und die Online-Präsenz stärken, kündigt Geschäftsführer Markus Orth bei der virtuellen Konferenz der Lufthansa City Center an. Mit der neuen Marke Travelista plant die Kette zudem den Start im mobilen Reisevertrieb. Reise vor9

Condor will Dominikanische Republik und Malediven anfliegen

Condor Boeing 767

©Condor

Der Ferienflieger, der am Dienstag das Schutzschirmverfahren verlässt, will zum 18. Dezember mit Flügen in die Dominikanische Republik starten. Es geht nach Punta Cana, Santo Domingo und Puerto Plata. Außerdem sind Verbindungen auf die Malediven geplant. Reise vor9

Anzeige
DZT

» Destinations

"Der Tourismus ist unverzichtbar für ganz Österreich"

Österreich Alpen Ski Piste Berge Foto iStock anyaberkut.jpg

© iStock/anyaberkut

Die Tourismusministerin des Nachbarlandes, Elisabeth Köstinger, macht im Interview klar, dass Österreich die Skisaison nicht absagen werde. "Das Virus holt man sich nicht auf der Piste, sondern beim Feiern danach. Deshalb wird es heuer auch kein Après-Ski geben." In der Hotellerie und der Gastronomie sei das Infektionsgeschehen sehr gering. Spiegel

Robert-Koch-Institut erklärt Azoren zum Risikogebiet

In seiner aktualisierten Liste führt das Robert-Koch-Institut (RKI) nun auch die portugiesische Inselgruppe im Atlantik als Risikogebiet auf. Damit ist bis auf Madeira ganz Portugal betroffen. Die Region Peloponnes in Griechenland ist dagegen kein Risikogebiet mehr. Reise vor9

In Spanien stehen 550 Hotels zum Verkauf

Verkauf

©iStock/AndreasWeber

Laut der Immobilienplattform Idealista stehen in Spanien rund ein Fünftel mehr Häuser zum Verkauf als zu Beginn der Pandemie. Für viele Hotels werden in Andalusien und Katalonien neue Besitzer gesucht, auf den Kanaren sind es mit 26 vergleichsweise wenige. Den höchsten Anstieg verzeichnen die Balearen. Reise vor9

Qantas fliegt nonstop ab Frankfurt

Das ist keineswegs eine Ente; allerdings gilt es vorerst nur ein einziges Mal. Am 10. Dezember wird Qantas-Flug QF115 morgens um 6:10 Uhr in Frankfurt erwartet. Eine Boeing 787 soll australische Staatsbürger in die Heimat bringen und fliegt dafür ohne Zwischenstopp nach Perth und von dort weiter nach Sydney. Weltweit warten noch 36.000 Australier auf eine Möglichkeit zur Rückkehr. Aero

» Marketing

SIA-Tochter Scoot kündigt Portal für Self-Service an

Der Low-Cost-Flieger launcht bis Jahresende eine zentrale Plattform, über die Passagiere selbst alle Belange rund um ihren Flug organisieren können. Zum Portfolio gehören Services wie Check-in und Gepäckaufgabe ebenso wie Touren am Zielort oder der Duty-Free-Einkauf sowie das Sandwich und der Film über den Wolken. Business Traveller

EU warnt vor Betrug mit Fake-E-Mails zu Corona-Hilfen

Cyber-Angriff iStock undefined undefined

©iStock undefined undefined

Aktuell werden bundesweit gefälschte E-Mails mit Anträgen für Corona-Hilfen verschickt, vor allem an T-Online-Adressen. Auch die IHK weist daraufhin, dass die Nachrichten mit dem Absender deutschland@ec.europa.eu nicht von der Europäischen Kommission stammen. Golem

Die Niederlande wollen deutsche Reisebüros als Vertriebsweg

Hollands Marketer setzen darauf, dass sie Bundesbürger künftig vermehrt auch mit Pauschalpaketen inklusive Flug oder Bahn für sich gewinnen können. Man wolle die Niederlande zu einer Destination machen, die von Deutschen nicht nur direkt, sondern auch über Veranstalter gebucht und damit über Reisebüros vermarktet werde. FVW

Tipps gegen Ablenkung und für Konzentration im Homeoffice

So wie im Büro die Kollegen oder der Klatsch in der Büroküche ablenken, gibt es auch zuhause Störfaktoren, Whatsapp, der Kühlschrank, die Katze. Wer potenzielle Ablenkungen auf einer Not-to-do-Liste festhält, sagt ihnen den Kampf an. Zudem gilt es, sich mental auf die Aufgaben des Tages vorzubereiten. Ein psychologischer Kniff ist, sich vorab das Gefühl des Erfolgs vorzustellen. Im Sport ist die Methode des mentalen Trainings gang und gäbe. Spiegel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Die Bahn hat ihre Kulanz mit dem Teil-Lockdown verloren. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Fucking hat die Späße satt

Reiserouten über Petting, Kissing, Fickmühlen und Poppendorf, kostenlose Premium-Accounts einer Pornoseite für die Bewohner und eine Biermarke namens Fucking Hell, die zu allem Überfluss auch noch im Schwarzwald gebraut wurde: Die Bewohner der österreichischen Gemeinde haben die Faxen dicke und benennen ihren Ort nun in Fugging um. Ob das genügt, um von der Liste der Schenkelklopfer-Attraktionen wegzukommen? Süddeutsche