Tägliche News für die Travel Industry

26. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Falsche Vögel

Mecklenburg-Vorpommern hat sich eine neue Werbekampagne gegönnt, die auf die Schönheit der heimischen Natur setzt. Das Ganze hat sich die Landesregierung etwas kosten lassen, insgesamt 600.000 Euro, auch für Kreation, Grafik und agenturseitige Umsetzung. Ein Kranich sollte das Motiv der Wahl werden, jedoch zeigte das von den Marketing-Profis ausgewählte Foto die Vögel in den USA. Die peinliche Werbepanne fiel auf und das Bild wurde ausgetauscht. Nun präsentiert die Kampagne Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. N-TV

Anzeige