Tägliche News für die Travel Industry

7. Februar 2023 | 15:36 Uhr
Teilen
Mailen

Japans Traum vom eigenen Flieger ist am Ende

Was vor 15 Jahren als ambitioniertes Projekt der japanischen Konzerne Mitsubishi, Kawasaki und Fuji begann, ist nun endgültig beerdigt worden: Der Space Jet sollte ein großes Regionalflugzeug mit bis zu 100 Sitzen sein. Eigentlich sollte es bereits 2013 ausgeliefert werden. Doch insgesamt sechsmal musste der Hersteller den Liefertermin verschieben, bis am Ende die Corona-Pandemie dem Spuk ein vorläufiges Ende machte, das jetzt endgültig ist. Die beteiligten Unternehmen und die japanische Regierung müssen mehr als sieben Milliarden US-Dollar abschreiben. Süddeutsche

Anzeige Fraport