Tägliche News für die Travel Industry

28. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kunstraub im ICE

Ein teures Nickerchen machte ein Künstler im ICE von Köln nach München. Er wollte in der bayerischen Landeshauptstadt ein wertvolles Bild verkaufen, das 25.000 Euro bringen sollte. Der Mann stellte es in eine Nische zwischen Sitzen und schlief dann ein. Als der 44-Jährige aufwachte und aussteigen wollte, war sein Bild weg. Spiegel

Anzeige