Tägliche News für die Travel Industry

8. Februar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

US-Grenzbeamte jetzt besonders eifrig

Obwohl er im Besitz eines Diplomatenpasses war, hielten sie Norwegens Ex-Premier Kjell Magne Bondevik bei der Einreise am Flughafen von Washington fest. Grund war ein Visum für den Iran aus dem Jahr 2014. Die Bestimmung, nach der für Iran-Besucher bei der Einreise in die USA strengere Regeln gelten, stammt noch von der Obama-Administration. Sie sieht allerdings Ausnahmen für Geschäftsreisen und Regierungstätigkeiten vor. Doch seit Donald im Amt ist, scheinen die Grenzschützer überhaupt keine Angst mehr zu haben, über das Ziel hinauszuschießen. New York Times

Anzeige Reise vor9