Tägliche News für die Travel Industry

27. November 2014 | 17:04 Uhr
Teilen
Mailen

Wer sein Flugzeug liebt, der schiebt:

Wer sein Flugzeug liebt, der schiebt: Bei minus 52 Grad stand eine sibirische Maschine eine eisige Nacht lang auf dem Flughafen Igarka, woraufhin die Bremsen einfroren. Bei dieser Kälte nahmen Passagiere die Starthilfe des Fliegers selbst in die Hand und schoben den Jet von seiner Parkposition. Der Flug nach Krasnojarsk verlief problemlos. Die Airline streitet den Vorfall ab, doch ein Video liefert den Beweis. FAZ

Anzeige Reise vor9