Tägliche News für die Travel Industry

16. November 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Air-France-Gäste sitzen drei Tage in Sibirien fest

Auf dem Weg von Paris nach Schanghai musste die Maschine letzten Sonntag wegen Rauch und beißendem Geruch in der Kabine im russischen Irkutsk unplanmäßig landen. Die 282 Passagiere wurden dort in einem Hotel untergebracht, allerdings ohne ihr Gepäck. Die erste Ersatzmaschine konnte am Folgetag aufgrund von Minusgraden nicht starten, erst am Mittwoch ging es für die Reisenden weiter. Aerotelegraph

Anzeige ccircle