Tägliche News für die Travel Industry

11. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Buschbrände an der Westküste der USA breiten sich weiter aus

Inzwischen sind Gebiete von der Grenze zu Mexiko in Kalifornien bis zur kanadischen Grenze im US-Staat Washington betroffen. 14 Menschen starben in den Flammen. In San Francisco erzeugten Rauch, Tageslicht und Nebel eine surreale als "apokalyptisch" beschriebene Atmosphäre. Windböen mit einer Geschwindigkeit bis zu 120 Stundenkilometern fachen die Brände immer wieder an. Tagesschau

Anzeige Reise vor9