Tägliche News für die Travel Industry

8. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

So kommen Bahnkunden schneller an Verspätungs-Erstattungen

Wer bei der Bahn eine Fahrpreiserstattung für Verspätungen einreichen will, muss das umständlich per Papierformular machen. Eine handvoll Start-ups wittert darin ein Geschäft. Firmen wie "refundrebel" oder "RE.X" übernehmen das gegen Gebühr für den Kunden, der das Formular online oder per App ausfüllen kann. Ab 2021 soll es das Formular auch auf der Website der Bahn geben. Wirtschaftswoche

Anzeige ITB