Tägliche News für die Travel Industry

18. Februar 2021 | 15:43 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa dünnt wohl die Business Class aus

Weil unklar ist, ob sich der Geschäftsreiseverkehr in den gesättigten Märkten jemals wieder auf das Vorkrisenniveau entwickelt, will CEO Carsten Spohr die Business Class verkleinern und größere Premium-Economy-Abteile schaffen.

Lufthansa Business Class

Lufthansa wird wohl die Business Class verkleinern

Anzeige
A-Rosa

Themenwoche A-ROSA in Counter vor9

Klimaschutz ist in aller Munde. Mit seinem Neubau geht A-ROSA hier voran. Das Flussschiff bekommt einen hybriden Antrieb und steuert die Häfen im Batteriebetrieb ohne Emissionen an. Mehr dazu in der A-ROSA Woche auf Counter vor9. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und A-ROSA Reise für zwei gewinnen!

Das Fachportal "Aerotelegraph" zitiert Spohr mit der Aussage: "In der Geschäftsreisewelt, die wichtig für uns ist, also in der Business und First Class, kann ich mir ein Szenario vorstellen, in dem es in den Märkten Westeuropa und Nordamerika nicht wieder zurückgeht auf diese Niveaus". Darauf stelle Lufthansa sich ein, indem die Business Class zugunsten der Premium Economy Class verkleinert werde.

In welchem Umfang und in welchen Fliegern das geschehen solle, stehe noch nicht fest, erklärte laut"„Aerotelegraph“ ein Lufthansa-Sprecher. Eine eigentlich schon für 2021 geplante Premium Business Class ist nach Einschätzung des Luftfahrtportals wohl inzwischen vertagt worden.

Spohr habe sich mit seiner Prognose speziell auf die gesättigten Märkte Westeuropa und Nordamerika bezogen, heißt es weiter. Asien, und speziell China und Indien, folgten einer anderen Dynamik. Dort dürften eine wachsende Mittelschicht und schneller wachsende Unternehmen den aktuellen Rückgang der Passagierzahlen nach dem Ende der Krise "überkompensieren" und wieder für Wachstum sorgen.

Anzeige Reise vor9