Tägliche News für die Travel Industry

9. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa will ab September komplettes Streckennetz anbieten

Der Konzern habe entschieden, bis September "nahezu alle Flugziele" wieder anzubieten, sagte Netzplaner Heiko Reitz, dem Wirtschaftsmagazin "Capital". Zudem hat sich der Konzern eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt besorgt.

Lufthansa Business Class Foto Lufthansa.jpg

Lufthansa will Firmenkunden ab September ein fast komplettes Streckennetz anbieten

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY CRUISE LINE in Counter vor9

Die Vorfreude ist groß, im Juli bekommt Disney Cruise Line das fünfte Kreuzfahrtschiff. Was die Reise auf einem Disney-Schiff besonders macht und wohin die Routen in Europa und Amerika führen, erfahren Sie hierJetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen!

Sämtliche Flugziele weltweit sollen laut "Capital" wieder angeboten werden – allerdings werde dies zunächst nicht in der gleichen Frequenz mit zum Teil mehreren Flügen pro Tag auf einer Strecke erfolgen. Man biete im ersten Schritt "Netzbreite statt Netztiefe an“, erklärte Reitz gegenüber dem Wirtschaftsblatt. Dabei bleibe ungeachtet wachsender Aktivitäten im touristischen Segment der Fokus auf Geschäftsreisen bestehen. Die fünf Drehkreuze München, Frankfurt, Zürich, Wien und Brüssel würden ebenso wie das engmaschige Netz an Zubringerflügen von Regionalflughäfen aufrechterhalten.

Unterdessen hat sich Lufthansa auch frisches Geld am Kapitalmarkt besorgt. Die Anleihe bestehe aus zwei Tranchen zu je 500 Millionen Euro, teilte die Fluggesellschaft am Mittwochabend nach Börsenschluss mit. Die erste Tranche mit einer jährlichen Verzinsung von 2,0 Prozent habe eine Laufzeit bis zum Jahr 2024. Die zweite Tranche laufe bis 2029, mit einem jährlichen Zins von 3,5 Prozent. Mit dem Geld  will das Unternehmen die Liquidität stärken und die teuren Staatskredite so schnell wie möglich ablösen.

Anzeige Reise vor9