Tägliche News für die Travel Industry

13. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ryanair-Chef nennt Pilotenforderungen "aberwitzig"

"Wir werden nicht nachgeben", betonte Michael O'Leary bei einer Pressekonferenz in London. Sollte es weitere Streiktage geben, könnte das Folgen wie den Abzug von Flugzeugen und Jobs haben. Dazu Ingolf Schumacher von der Pilotengewerkschaft Cockpit: "So lange Ryanair keine verbesserten Angebote macht, muss es notfalls hier auch weitere Streiks geben." Tagesschau

Anzeige Reise vor9