Tägliche News für die Travel Industry

13. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ryanair erhöht überraschend Gewinnprognose

Der Billigflieger hat seine Erwartungen von 800 bis 900 Millionen, die er im November äußerte, auf 950 Millionen bis 1,05 Milliarden Euro korrigiert. Gründe seien ein gutes Weihnachtsgeschäft und etwas bessere Vorausbuchungen. Die Tochter Lauda steckt dagegen tiefer in den roten Zahlen als erwartet. Sie rechnet mit 90 Millionen Euro Verlust. RTL

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress