Tägliche News für die Travel Industry

19. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Technologie soll vor allem Warteschlangen verkürzen

Reisende aus Deutschland erhoffen sich vom technologischen Fortschritt weniger Kontakte unterwegs, insbesondere die Reduzierung von Menschenansammlungen und Warteschlangen. Um Vertrauen beim Fliegen zu stärken, wünschen sich Passagiere vor allem flexible Buchungsbestimmungen, so eine Umfrage von Amadeus.

Anzeige
Gewinnspiel Themenwoche Estland

Mitmachen und Estland-Reise für zwei gewinnen!

Waren Sie schon einmal in Estland? Dann wird es aber Zeit! Unser Gewinnspiel zur Themenwoche Estland gibt Ihnen die Chance dazu. Denn der Hauptpreis ist eine Reise nach Estland für zwei Personen. Dazu verlost Visit Estonia Geschenkeboxen und urige Schlafmasken. Was Sie dafür tun müssen, lesen Sie hier. Counter vor9

Kürzere Warteschlangen und weniger Menschenaufläufe versprechen sich 38 Prozent der Deutschen von neuer Technik. Eine Minimierung der persönlichen oder physischen Kontakte wünschen sich 30 Prozent. Einen besseren Schutz ihrer finanziellen und persönlichen Daten erwarten 29 Prozent von der weiteren Digitalisierung.

Die Umfrage unter insgesamt 6.000 Reisenden aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Singapur und den USA gibt der Reiseindustrie auch Hinweise, wie sie verlorenes Vertrauen in der Corona-Krise wiedergewinnen können. Ganz vorn stehen bei 39 Prozent der Umfrageteilnehmer flexible Umbuchungs-, Storno- und Zahlungsbedingungen.

An Bord wünschen sich 38 Prozent eine Begrenzung der Zahl der Passagiere. 36 Prozent nennen die Möglichkeit, sich während der gesamten Reise physisch zu distanzieren. Ebenfalls 26 Prozent empfinden sichtbare Desinfektions-, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen in Hotels als vertrauensbildend. 34 Prozent nennen den Zugang zu effektiven Test- und Nachverfolgungsprogrammen.

Die gesamte Umfrage ist auf der Website von Amadeus abrufbar.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9