Tägliche News für die Travel Industry

9. November 2022 | 13:38 Uhr
Teilen
Mailen

TUI-Chef kündigt ehrgeizige Nachhaltigkeitspläne an

Der Konzern werde in den nächsten Wochen einem "ehrgeizigen Fahrplan für die ökologische, soziale und wirtschaftliche Dimension von Nachhaltigkeit" vorstellen, kündigt TUI-Chef Sebastian Ebel (Foto) an. Mit "ambitionierten Maßnahmen" werde man Emissionen "drastisch senken und den Ressourcenverbrauch in allen Teilen des Konzerns massiv verringern".

Ebel Sebastian

Sebastian Ebel will TUI auf Nachhaltigkeit trimmen

"Wir stehen am Beginn eines Jahrzehnts der nachhaltigen Transformation. Dies gilt insbesondere für den Tourismus – einem Sektor, der auf eine intakte natürliche Umwelt und faire soziale Teilhabe angewiesen ist. Für uns bei TUI ist der nachhaltige Wandel keine Bedrohung. Er ist eine Chance“, erklärte Ebel vollmundig bei einer Pressekonferenz des Griechischen Tourismusministers Vassilis Kikilias auf dem World Travel Market in London. Neben der Senkung von Emissionen und Ressourcenverbrauch solle auch die lokale Teilhabe der Menschen in den Destinationen gesteigert und damit sichergestellt werden, "dass die Bevölkerung zukünftig noch stärker vom touristischen Erfolg ihrer Region profitiert".

Eine Schlüsselrolle solle dabei das sogenannte Destination Co-Lab Rhodos spielen, das TUI gemeinsam mit der Region Südliche Ägäis und der griechischen Regierung entwickele. Rhodos solle "zu einer Blaupause und zu einem internationalen Vorbild für die nachhaltige Umgestaltung einer Destination" werden. Es handele sich um eine „ganzheitliche Initiative, die alle Aspekte der Reisekette abdeckt und alle Interessengruppen einbezieht, die zur Gestaltung der nachhaltigen Zukunft der Destination beitragen können“. Das habe es "in dieser Größenordnung noch nirgendwo auf der Welt gegeben", so Ebel.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige