Tägliche News für die Travel Industry

27. August 2020 | 17:27 Uhr
Teilen
Mailen

Amex GBT erweitert mobile Services für Geschäftsreisende

American Express Global Business Travel (GBT) baut das Mobile Messaging und die App-Plattform Amex GBT Mobile aus. Unter anderem erhält sie neue Funktionen für die Nachrichtenübermittlung während einer Reise – für Travel Manager ebenso wie für die Reisenden selbst.

Die Möglichkeit, über die App Amex GBT Mobile mit einem Reiseberater von GBT in Kontakt zu treten, sei auf mehr als 24 Länder ausgeweitet worden, in denen das Unternehmen eine Niederlassung hat, heißt es in einer Mitteilung. Deutschland und die Schweiz gehörten dazu.

Außerdem können Travel Manager über die neue Push-Nachrichten-Funktion "Travel Program Notification" ihren Reisenden zeitnah Nachrichten und Tipps senden, die auf den aktuellen Aufenthaltsort zugeschnitten sind. Die Möglichkeit einer Zwei-Wege-Kommunikation für den Austausch über die Push-Nachrichten soll in den kommenden Monaten folgen.

Gleichzeitig hat GBT die Möglichkeit für Geschäftsreisende, über den Messenger-Dienst Apple Business Chat live mit einem Reiseberater von GBT Kontakt aufnehmen, auf weitere Kundensegmente sowie auf weitere Länder ausgedehnt, darunter neben Kanada, Großbritannien und Frankreich auch Deutschland.

Nutzer von Amex GBT Mobile können zudem jetzt in der App auf "Travel Vitals" zugreifen. Dabei handelt es sich um eine dynamische Plattform für Reiseinformationen. Diese liefert automatisch ein individuell zugeschnittenes digitales Briefing mit relevanten Vorgaben und Beschränkungen für die geplante Reise.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9