Tägliche News für die Travel Industry

20. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Five Star Marketing kontert Urteil mit Holidaycheck-Rabatt

Gerade erst vor Gericht unterlegen, gibt es wieder Neues von dem Unternehmen, das positive Bewertungen verkauft. Nach dem Motto "Jetzt erst recht" prangt auf der Website nun als Hingucker die Werbung: "Nur für kurze Zeit: Erhalten Sie 25 Prozent Rabatt auf alle Bewertungen für das Portal Holidaycheck." Auch eine kostenlose Testbewertung bietet Five Star Marketing an.

five star marketing screenshot webseite

Nur wenn Gäste ein Hotel wirklich besucht haben, dürfen sie es auch bewerten, so das Urteil im Prozess gegen Five Star Marketing.

Am 15. November hatte das Landgericht München im Prozess Holidaycheck gegen Fivestar Marketing entscheiden, dass gekaufte Fake-Bewertungen im Internet rechtswidrig sind. Laut Urteil darf das Unternehmen keine Fake-Bewertungen mehr verkaufen und muss dafür sorgen, dass alle unechten Bewertungen gelöscht werden. Außerdem muss Fivestar Holidaycheck mitteilen, von wem die erfundenen Bewertungen stammen. Das Unternehmen schätzt die Lage wohl anders ein, wie die Rabattaktion zeigt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Belize, zur Gerichtsverhandlung war kein Vertreter erschienen.

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Sunexpress