Tägliche News für die Travel Industry

6. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

TUI Travelstar produziert Kinospot für Reisebüros

Das Video dauert 29 Sekunden und soll von den angeschlossenen Reisebüros für die Eigenwerbung eingesetzt werden. Laut Geschäftsführer Oliver Grimsehl können die TUI-Travelstar-Büros „sowohl im Kino als auch in den sozialen Medien und auf den Bildschirmen im Reisebüro mit einem starken Markenauftritt punkten“.

Der Werbespot soll Lust auf Urlaub machen. Den 29 Sekunden langen Clip können die Agenturen individualisieren lassen, um sich und ihr Team zu präsentieren. Die Standardversion bietet Platz für vier Büro- oder Team-Fotos, dazu werden am Ende die Kontaktdaten eingeblendet. Die andere Variante richtet sich an Agenturen, die über eigenes Film- und Fotomaterial aus Destinationen verfügen. Dabei wird der Spot auf dem Grundlayout komplett auf das Reisebüro zugeschnitten.

Den größten Teil der Kosten trägt die Zentrale der TUI Travelstars. Für die Standardversion müssen Reisebüros 50 Euro bezahlen. Die Version für die Integration in eigene Filme kostet 70 Euro.

Anzeige Reise vor9