Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Jeder Dritte will in Zukunft weniger reisen

strand symbol short flipflops iStock nito100

©iStock nito100

Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für den "Spiegel" hervor. Eine Mehrheit von 55 Prozent plant allerdings, nach der Corona-Pandemie, ihr gewohntes Reiseverhalten wieder aufzunehmen. Reise vor9

Überbrückungshilfe wird bis zum Jahresende verlängert

Geld Euroscheine iStock Delpixart

©iStock Delpixart

Das Bundeswirtschaftsministerium und das Finanzministerium haben angekündigt, dass die Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen auch in den Monaten September bis Dezember noch greifen soll. Betroffene Unternehmen können ihre Anträge voraussichtlich ab Oktober stellen. Reise vor9

Anzeige

One&Only Reethi Rah auf den Malediven wieder für Urlauber geöffnet

Steht der Neustart von Thomas Cook als OTA kurz bevor?

Thomas Cook Palma

©Thomas Cook

Britische Medien spekulieren darüber, dass der chinesische Mischkonzern Fosun, der die Markenrechte an seiner früheren Beteiligung erworben hatte, Thomas Cook schon bald als Online-Reisebüro zunächst auf den britischen Markt bringen will. Reise vor9

Lufthansa und Easyjet vor noch härterem Schrumpfkurs

Mehr als 40 Prozent der ursprünglich geplanten Kapazität werden bis zum Jahresende bei Lufthansa und dem Low-Cost-Carrier Easyjet nicht drin sein. Für Lufthansa könnte das einen noch stärkeren Flotten- und Jobabbau bedeuten. Reise vor9

"Corona wird die Branche zu mehr Flexibilität zwingen"

Davon geht Professor Jürg Stettler von der Hochschule Luzern aus. Da die Welt noch länger mit dem Corona-Virus leben müsse, nehme die Bedeutung der Sicherheit und der medizinischen Versorgung zu. Auch die Umbuchungs- und Stornierungsflexibilität werde an Bedeutung gewinnen. Kunde erwarteten diese Flexibilität und Anbieter seien daher gezwungen, sie anzubieten. Travelnews

» Destinations

Türkei verhängt landesweit strenge Maskenpflicht

Corona Urlaub Foto iStock riderfoot

©iStock riderfoot

Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt für alle 81 Provinzen des Landes. Sie betrifft so gut wie alle öffentlichen Bereiche und gilt auch im Freien und an den türkischen Stränden. Reise vor9

Kalifornien schließt Nationalparks wegen Bränden

Wegen der hohen Waldbrandgefahr sind beliebte Touristenziele wie der für seine Mammutbäume bekannte Sequoia National Forest und die Gegend um den Mount Whitney für Besucher gesperrt. Dies sei notwendig, um durch Menschen verursachten Feuern vorzubeugen. Wald- und Buschbrände haben in Kalifornien bisher rund 8.000 Quadratkilometer versengt. Tagesschau

Anzeige

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Podcast

©iStock Savusia Konstantin

Havarierter Tanker vor Sri Lanka hinterlässt Ölspur

Das Feuer an Bord des Tankschiffes sei ein zweites Mal unter Kontrolle gebracht worden, teilt die Marine mit. Der Stahlkoloss treibt rund 60 Kilometer vor der Ostküste Sri Lankas und hat 270.000 Tonnen Öl und 1.700 Tonnen Diesel geladen. Wie viel davon ausgelaufen ist, ist unklar. Medien berichten aber von einer kilometerlangen Ölspur im Meer. Bangkok Post

Italien verlängert Corona-Regeln bis in den Oktober

Sie gelten nun vorerst bis zum 7. Oktober und betreffen unter anderem die Maskenpflicht und Abstandsregeln. Außerdem müssen etwa Reisende, die von Griechenland aus via Italien nach Deutschland wollen, dort bei der Einreise einen negativen Covid-19-Test vorlegen. In Österreich werden am Brenner verstärkte Gesundheitskontrollen durchgeführt. ADAC 

Griechische Inseln im Visier von Holländern und Briten

Nachdem die britische Regierung am Montag angekündigt hatte, Rückkehrer von sieben griechischen Inseln von Mittwoch an in Quarantäne zu zwingen, kündigten die Niederlande am Dienstag an, alle Inseln des Landes auf die orangefarbene Liste zu setzen, die vor touristischen Reisen warnt.  Reise vor9

» Marketing

Bundesverdienstkreuz für Touristiker Reiner Meutsch

Reiner Meutsch Bundesverdienstkreuz Foto Torsten Silz Staatskanzlei RLP.jpg

©Torsten Silz/Staatskanzlei RLP

Der frühere Gesellschafter und Chef des Reiseveranstalters Berge & Meer, Reiner Meutsch (Foto), wurde für das Engagement seiner Stiftung Fly & Help mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Meutsch baut rund um die Welt Schulen für benachteiligte Kinder. Reise vor9

Mailjet bestes Newsletter-Tool im Zustellbarkeits-Test

Die Versanddienste Mailjet, Clever Reach, Mail Chimp, Newsletter2Go und Rapid Mail zeigten im Test alle eine Zustellbarkeitsrate von über 90 Prozent. Wobei mit Clever Reach, Newsletter2Go und Rapid Mail drei deutsche Provider unter den Besten sind. Die Wahrscheinlichkeit mit dem Newsletter im Spam-Ordner zu landen ist bei Mailjet mit 2,4 Prozent am geringsten, bei Sendinblue mit 23 Prozent am höchsten. Emailtooltester

Anzeige

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Jersey

©Visit Jersey

Travelport integriert Nachhaltigkeitslabels ins Buchungstool

ökologischer Fußabdruck

© iStock/peterschreiber.media

Über das touristische Buchungssystem CETS und die integrierte Suchmaschine "Power Search" können Reisebüros nun gezielt nach Angeboten suchen, die von neutraler Stelle für Nachhaltigkeit zertifiziert sind. Die Überprüfung der Siegel auf Qualität und Glaubwürdigkeit übernimmt das Netzwerk Ecotrans. Reise vor9

Glücklich sein im Job

Eine Formel für Zufriedenheit durch Arbeit haben die Autoren nicht parat, aber einige gute Ratschläge auf dem Weg dorthin. Das Erreichen von persönlichen Zielen ist meist lukrativ, kann aber auf Kosten anderer gehen. Somit macht übertriebener Ehrgeiz im Job einsam. Einen Sinn in der täglichen Arbeit und dem Zusammenspiel im Team zu sehen, hat laut Psychologen eher das Zeug, glücklich zu machen. Harvard Business Manager

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Riu muss viele Hotels schließen. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Boni von Airline-Chefs sorgen für Ärger

Eigentlich müsste darüber nicht diskutiert werden: Ryanair-Chef Michael O'Leary stehen für das vergangene Jahr 450.000 Euro Bonus zu, dem scheidenden IAG-Chef Willie Walsh sogar 800.000. Doch nachdem O'Leary seinen Mitarbeitern massive Lohnkürzungen abgerungen oder sie in unbezahlten Urlaub geschickt hat, sieht mancher die Sache in anderem Licht. Zwar könnten Aktionäre in beiden Fällen noch gegen die Auszahlung stimmen. Das wäre für das Management aber nicht bindend. Aero