Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

ECTAA kritisiert Rückzahlungspraxis der Airlines scharf

Refund

©iStock/Palto

Auch ein Jahr nach dem Beginn der Corona-Krise ignorierten oder verzögerten einige Fluggesellschaften immer noch Rückzahlungsansprüche für Kundengelder nach abgesagten Flügen, erklärt der europäische Verband der Reisebüros und Veranstalter. Reise vor9

Früherer DRV-Präsident Otto Schneider verstorben

Schneider Otto

©DRV

Schneider, der von 1980 bis 1994 an der Spitze des Verbandes stand, starb am Samstag im Alter von 92 Jahren. Schneider war nach seinem aktiven Wirken Ehrenpräsident des DRV und zählte zu den Gründervätern des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Reise vor9

Anzeige

Volle Zimmer, sobald wieder geöffnet ist

midnightdeal

Lobbyisten streiten um neues Personenförderungsgesetz

Uber Taxi Rücksitz

©iStock/Magnifical Productions

Die Taxilobby sieht zu wenig, Fahrdienstanbieter wie Uber und Poolingdienste wie Moia zu viel Regulierung in den neuen Plänen der Bundesregierung. Und die Busunternehmer fürchten eine Verpflichtung zur Weitergabe von wettbewerbsrelevanten Daten. Reise vor9

Lufthansa-Großaktionär Heinz Hermann Thiele ist tot

Thiele, der zuletzt nach dem Bund mit zwölf Prozent größter Anteilseigner des Luftfahrtkonzerns war, verstarb am Dienstag im Alter von 79 Jahren. Der Milliardär hatte sich im Verfahren um die Lufthansa-Rettung lange geweigert, die Bedingungen der Teilverstaatlichung zu akzeptieren, schließlich aber zugestimmt.  Reise vor9

Royal Caribbean macht 4,8 Milliarden Euro Verlust

Der Kreuzfahrtkonzern verbuchte allein im vierten Quartal Verluste in Höhe von umgerechnet 1,15 Milliarden Euro. Im Vorjahr erzielte die Royal Caribbean Group noch knapp 1,6 Milliarden Euro Gewinn. Bis zu einer Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs rechnet das Unternehmen mit weiteren Verlusten von 200 bis 240 Millionen Euro pro Monat. Cruise Industry News

Doppelspitze soll Hotelkonzern Marriott führen

Capuano Tony Linnartz Stephanie

©Marriott

Nach dem Tod des langjährigen CEO und Präsidenten Arne Sorenson hat der Hotelkonzern Anthony Capuano (links) und Stephanie Linnartz (rechts) an die Spitze berufen. Beide sind schon lange für Marriott aktiv. Reise vor9

Anzeige

NCL News für den Counter

NCL

» Destinations

Touristen müssen in Thailand eine Tracking-App nutzen

Thailand Maya Bay mit Touristen Foto iStock Dietrich Herlan.jpg

©iStock/Dietrich Herlan

Alle Reisenden sind verpflichtet, sich bereits vor Einreise über die Tracking-App "Thailand Plus" zu registrieren. Sie soll die Nachverfolgung von Corona-Infektionen ermöglichen. Die Registrierung erfolgt anhand der Daten in der Einreisegenehmigung.  Reise vor9

Marokko riegelt sich bis 21. März ab

Die direkten Flugverbindungen zwischen Deutschland und Marokko sind bis zum 21. März eingestellt. Eine Überprüfung der Regelung soll alle zwei Wochen erfolgen. Reisenden aus Deutschland wird unabhängig von der Staatsangehörigkeit die Einreise verweigert. Damit ist die Einreise nach Marokko auch mit Transitflügen oder über Drittstaaten nicht mehr möglich. Auswärtiges Amt

Kanada verlängert Grenzschließung bis 21. April

Kanada Ontario Toronto Skyline vom Wasser Foto iStock diegograndi

©iStock/diegograndi

Seit Montag gelten in Kanada neue Einreiseregeln: Die Grenzschließung für internationale Reisen wurde bis 21. April verlängert. Nach dem aktuellen Stand müssen alle Reisenden, die auf dem Luftweg ins Land kommen, nach ihrer Ankunft drei Tage in ein Quarantäne-Hotel einchecken. Reise vor9

Island plant vorsichtige Öffnung ab Mai

Zum 1. Mai ist ein neues Einreisesystem geplant, das Reisende aus Ländern mit geringerem Infektionsrisiko von der Quarantäne befreien könnte. Damit versucht Island den Spagat, sich für Touristen zu öffnen, ohne das derzeit sehr geringe Corona-Infektionsgeschehen im Land wieder zu verstärken. Aktuell warten auf Besucher noch mehrere Tests und fünf bis sechs Tage Quarantäne. RND 

» Marketing

Für den ITB-Chef gehören Impf-Nachweise bald zum Reisealltag

Ruetz David Direktor ITB quer Foto Messe Berlin

©Messe Berlin

Ein persönlicher Impf-Nachweis auf Reisen könnte künftig ebenso notwendig sein wie der Reisepass, sagt ITB-Direktor David Ruetz (Foto) im Interview mit dem Reisemagazin „Connoisseur Circle“. Er gehe dennoch nicht davon aus, dass sich das Reiseverhalten nach der Pandemie grundlegend verändern werde. Reise vor9

Gmail-Störung bei T-Online

Seit mehr als einer Woche gibt es massive Störungen bei der Zustellung bei E-Mails von Gmail-Konten zu T-Online-Kunden. Die Mails kommen mit starker Verspätung oder gar nicht an, schreibt das Tech-Portal "Heise". T-Online weist darauf hin, dass die Probleme auch mit Microsoft als Mail-Provider auftreten. Grund für die Störung seien massive Spam-Wellen von Gmail-Konten. Abgeschickte Mails würden nicht verloren gehen, sie könnten jedoch verzögert zugestellt werden. Heise

Neue Geschäftsführerin bei Steuerberatungsgesellschaft TAC

Feyh Schmidt Wüst

©TAC

Alexandra Schmidt (Mitte) steigt bei dem Unternehmen, das für mehrere hundert Reisebüros und Reiseveranstalter arbeitet, in die Geschäftsführung auf. TAC-Mitbegründer Bruno Welsch wurde in den Ruhestand verabschiedet. Schmidt ist seit 1999 für TAC aktiv. Neben ihr bleiben Marco Feyh (links) und Andreas Wüst (rechts) Geschäftsführer. Claasen (Pressemeldung)

Google Maps führt Bezahlung für ÖPNV-Tickets ein

Der ursprüngliche Kartendienst startet die Option, Tickets für öffentliche Verkehrsmittel zu kaufen, so dass die Verwendung von mehreren Apps zur Buchung verschiedener Transportmittel überflüssig wird. Die Funktion ist aktuell nur in den USA verfügbar, soll aber in Kürze weltweit ausgerollt werden. Teltarif

Du oder Sie?

Ob der Chef geduzt oder gesiezt werden soll – daran scheiden sich die Geister. Wenn der Chef keinen Respekt genießt, hilft auch das "Sie" nicht, meint "Welt"-Autor Frédéric Schwilden. Er sieht ein Team als "Wir" und plädiert deswegen fürs "Du". Seine Kollegin Laura Sophia Jung hält zwar das "Sie" für unsexy, seine Verwendung am Arbeitsplatz aber für vorteilhaft. Beispielsweise wird Kritik mit "Du" schnell persönlich. Das "Sie" lässt sie sachlicher wirken und den Betroffenen leichter damit umgehen. Welt

Anzeige
Podcast Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Reiseverband legt Strategiepapier für Urlaubs-Neustart vor. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Briten buchen nach Lockerungsversprechen "wie verrückt"

Liegestühle Strand

©iStock/Lizzie_Lamont

Nachdem Premierminister Boris Johnson angekündigt hatte, ab Mitte Mai – vielleicht – wieder Auslandsreisen zu erlauben, verdreifachten sich die Flugbuchungen bei Easyjet und die Urlaubsbuchungen bei TUI versechsfachten sich. Das half den Börsenkursen der Airline- und Touristikaktien, obwohl die Datenbasis für den Hype ziemlich dünn ist. Reise vor9