Tägliche News für die Travel Industry

23. Juni 2022 | 20:38 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa streicht 2.200 weitere Flüge im Sommer

Wegen der Personalengpässe an Flughäfen cancelt Lufthansa weitere 2.200 von insgesamt rund 80.000 geplanten Flügen im Juli und August. Für September sind weitere 600 Flugannullierungen geplant. Betroffen sind die Abflughäfen Frankfurt und München. Verbindungen in klassische Urlaubsziele sollen davon ausgenommen sein.

Lufthansa Frankfurt Flugzeuge am Gate Foto Lufthansa Rolf Bewersdorf.jpg

Die Annullierungen beträfen vor allem innerdeutsche und europäische Flüge, so Lufthansa gegenüber der Bild-Zeitung. Die in der Ferienzeit gut ausgelasteten klassischen Urlaubsziele seien davon nicht betroffen. Zugleich warnte der Carrier, dass es darüber hinaus auch zu Zeitenänderungen bei Flügen kommen könne. Für den Juli waren vor zwei Wochen bereits 900 Flüge gestrichen worden; die Streichungen betrafen vor allem das Wochenende.

Anzeige Reise vor9