Tägliche News für die Travel Industry

11. Mai 2022 | 13:00 Uhr
Teilen
Mailen

Maskenpflicht im Flieger könnte bald aufgehoben werden

Die Europäische Flugsicherheitsagentur EASA und das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) haben ihre Empfehlungen für den Luftverkehr aktualisiert. Sie raten nun nicht mehr zu einer Maskenpflicht an Bord, weisen aber weiter darauf hin, dass Masken eines der wirksamsten Mittel gegen das Coronavirus sind.

Flugzeug Passagierin mit Maske Foto iStock Sam Thomas

Die Maskenpflicht in Flugzeugen könnte bald europaweit aufgehoben werden

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY CRUISE LINE in Counter vor9

Die Vorfreude ist groß, im Juli bekommt Disney Cruise Line das fünfte Kreuzfahrtschiff. Was die Reise auf einem Disney-Schiff besonders macht und wohin die Routen in Europa und Amerika führen, erfahren Sie hierJetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen!

Das Update der Sicherheitsprotokolle für den Luftverkehr stützt sich auf steigende Impfquoten und die verbesserte Immunisierung der europäischen Bevölkerung. Der Wegfall der Empfehlung einer Maskenpflicht im Flugzeug solle nächste Woche in Kraft treten, heißt es. Man nähere sich damit den veränderten Regelungen der Staaten für öffentliche Verkehrsmittel an. "Für Passagiere und Crews ist das ein großer Schritt auf dem Weg zur Normalität," sagt Easa-Direktor Patrick Ky. Dennoch sollten sich Passagiere weiterhin verantwortungsvoll verhalten. Wer huste oder niese, solle weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen um andere Passagiere in seiner Nähe nicht zu gefährden.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9