Tägliche News für die Travel Industry

22. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

TUI beruft neuen Vertriebschef und schickt Knapp zu Gebeco

Peter Wittmann (Foto) wird zum Jahreswechsel den Bereich „Quellmarktvertrieb und Franchise“ von Michael Knapp übernehmen und damit neuer Vertriebschef von TUI Deutschland. Knapp wechselt als Geschäftsführer zur Studienreisen-Tochter Gebeco.

Wittmann Peter TUI Deutschland Vertriebsdirektor
Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Der Nachfolger von Michael Knapp für die Leitung des Quellmarkt- und Franchisevertriebs von TUI Deutschland kommt aus dem eigenen Haus. Peter Wittmann ist seit zwölf Jahren verantwortlich für den TUI-Filialvertrieb. Als Leiter Key Account Management hat er auch Erfahrungen im Partnervertrieb der TUI gesammelt. "Das Filialnetz ist unter seiner Führung profitabel gewachsen und hat seine Steuerungsfähigkeit enorm weiterentwickelt“, so TUI-Geschäftsführer Hubert Kluske.

Knapp tritt in die Geschäftsführung des Studien- und Erlebnisreisen-Experten Gebeco ein und soll dort nach erfolgter Einarbeitung die Nachfolge von Ury Steinweg antreten, der dann in den Ruhestand geht. „Mit seinem sachlichen Fokus und seiner wertschätzenden Art hat Michael Knapp die Zusammenarbeit der TUI mit dem Partnervertrieb in den vergangenen acht Jahren maßgeblich positiv geprägt", lobt Kluske.

Der Filialvertrieb von TUI geht künftig in die Verantwortung von Matthias Gehring über, der damit den gesamten Eigenvertrieb der TUI Deutschland – online und offline – integriert führen wird.

 

Anzeige Reise vor9