Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

So gehen Veranstalter mit der Kanaren-Reisewarnung um

Gran Canaria

©iStock/Frank Kuschmierz

Die meisten Anbieter lassen ihren Kunden die Entscheidung, ob sie geplante Reisen auf die Kanarischen Inseln antreten wollen. Schauinsland und DER Touristik canceln Trips nach Teneriffa. TUI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises und auch Aida Cruises führen geplante Kanaren-Kreuzfahrten durch. Reise vor9

Wie Reiseprofis die Zukunft der Branche sehen

Icon Trend

©Reise vor9

Ein Untergangsszenario sei unwahrscheinlich, aber auch die Wiederherstellung bisheriger Strukturen werde es wohl nicht geben, glaubt die Mehrheit der 600 Branchenvertreter, die der Travel Industry Club nach den Perspektiven für 2025 befragt hat. Reise vor9

Spekulationen über Airplus-Verkauf durch Lufthansa

Auf der Suche nach Kapital könnte Lufthansa nach dem europäischen Geschäft der Catering-Tochter auch den Reisedienstleister Airplus verkaufen, vermutet das "Manager Magazin". Die Airline erklärt dazu nur, man schaue sich das Portfolio genau an. Dies gelte insbesondere für Töchter, die nicht zum Kerngeschäft gehörten. Reise vor9

IAG kauft Air Europa zum halben Preis

Die Aufsichtsräte von Iberia und International Airlines Group haben den Kauf von Air Europa zu neuen Bedingungen abgesegnet. Mit 500 Millionen Euro soll der Kaufpreis bei der Hälfte des ursprünglich vereinbarten Betrages liegen. Zudem will die Airline-Gruppe die Rechnung für den Kauf erst 2026 begleichen. Aerotelegraph

Bahn-Studie soll Corona-Sicherheit von Zügen belegen

"Studie von DLR und DB zeigt: Mund-Nasen-Bedeckung wirkt", heißt es in einer Pressemitteilung. Doch die Erkenntnisse, die sich darin finden, seien dürftig, kommentiert die "Welt". Die Studie unterstreiche lediglich, dass die Belastung mit Viren um so größer sei, je näher man an einem Infizierten im Wagen sitze. Eine virologische Bewertung möglicher Infektionsrisiken habe nicht stattgefunden. Die Kernfrage, wie gefährlich Zug fahren sei, bleibe damit unbeantwortet. Welt

» Destinations

Deutschland stoppt Flüge aus Großbritannien

Corona-Virus Animation Foto iStock Bertrand Blay.jpg

©iStock/Bertrand Blay

Wegen einer neuen Variante des Coronavirus wird der Flugverkehr von Großbritannien nach Deutschland eingestellt. Seit Mitternacht sind Landungen aus Großbritannien untersagt, bestätigte Gesundheitsminister Jens Spahn. Auch die Verbindungen von und nach Südafrika sollen stark eingeschränkt werden. Reise vor9

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen auf die Kanaren

Lanzarote

©iStock/Balate Dorin

Weil die Kanarischen Inseln die kritische Schwelle von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen seit mehr als einer Woche überschreiten, sind sie wieder auf der Liste der Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts gelandet. Dabei liegen mit Teneriffa und La Gomera lediglich zwei Inseln oberhalb der 50er-Marke. Reise vor9

Bund will offenbar Quarantäne- durch Testpflicht ersetzen

Corona-Test

©iStock/golibtolibov

Die Bundesregierung plant laut Medienberichten eine Änderung der Regeln für die Einreisen aus Corona-Risikogebieten. Vorgesehen ist, dass Einreisende aus Risikogebieten außerhalb des Schengen-Raums schon vor dem Antritt ihrer Reise einen negativen PCR-Test vorlegen müssen. Dafür entfällt die Quarantänepflicht. Reise vor9

Schweiz und Österreich verschärfen Corona-Maßnahmen

Schweiz Alpen Winter schnee Snowboard Foto iStock extravagantni

©iStock/extravagantni

In Österreich beginnt am 26. Dezember ein dreiwöchiger Lockdown inklusive Ausgangsbeschränkungen, Geschäfte und Skigebiete bleiben geöffnet. In der Schweiz schließen ab Dienstag Restaurants, Kinos, Museen und Sportclubs, bei Skigebieten gelten die Regelungen der einzelnen Kantone. Reise vor9

China verwarnt Swiss wegen corona-infizierten Passagieren

Die chinesische Zivilluftfahrtbehörde bestraft drei Airlines, weil sie auf Flügen ins Land zu viele Corona-Infizierte mit an Bord hatten. Swiss ist eine davon, Ethiopian und Ikar Airlines sind die anderen. Anlass der Strafe ist ein Swiss-Flug vom 7. Dezember, bei dem bei sechs Fluggästen das Coronavirus nachgewiesen wurde. Eine Woche lang darf die Swiss ab dem 27. Dezember keine Passagiere nach China befördern. Travelnews

Anzeige
TSS

» Marketing

Besseres Geschäftsklima außer für Tourismus und Gastgewerbe

Das Ifo-Institut zeigt sich überrascht von der Verbesserung des Geschäftsklimas, denn trotz des Lockdowns bleibt die Stimmung gut. Hauptgründe dafür sind laut Ifo-Chef Clemens Fuest die im Gegensatz zum ersten Lockdown weiterhin offenen Grenzen und die Aussicht auf Corona-Impfungen. Im Gastgewerbe und der Reisebranche bleibt die Lage weiterhin schlecht. BR

Flughafen Orlando will Passagierströme steuern

Der Orlando International Airport möchte im Rahmen eines Pilotprojekts testen, wie man Besucherströme steuern kann, um ausreichend Abstand zur Verhinderung von Corona-Infektionen zu schaffen. Dabei kommen Displays mit Hinweisen in Echtzeit und einem Lichtleitsystem zum Einsatz. Future Travel Experience

Handlungsbedarf bei Websites ohne Cookie-Hinweise

Frankreich verurteilte Google und Amazon zu Millionenstrafen wegen fehlender Informationen bei Tracking-Cookies. Mischa Rürup, CEO von Usercentrics, sieht Handlungsbedarf auch für deutsche Website-Betreiber und rät zu fünf Überprüfungsschritten, darunter die Beachtung von Apps denn auch für sie gilt die DSGVO. Oft sind in Apps sogenannte SDKs eingebaut, die Daten erheben und User profilieren. Horizont

Keine Flucht vor schwierigen Gesprächen

Gespräch Diskussion Business Foto iStock fizkes

©iStock fizkes

Es ist einfach, unliebsame Mitteilungen per Whatsapp, Sprachnachricht oder E-Mail zu erledigen. Doch je schwieriger der Inhalt ist, desto persönlicher sollte er übermittelt werden. Denn je mehr der Gegenüber von Ihnen sieht und hört, desto besser kann er den Inhalt deuten und Sie verstehen. Das gilt selbstverständlich auch umgekehrt. Unternehmer

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

DER Touristik dünnt Personalbestand aus. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Diese Reiseutensilien können Sie 2022 günstig kaufen

Tourenski

©iStock/michelangeloop

Während klassischen Urlaubsaktivitäten wie alpiner Skilauf und Hotelaufenthalte drastische Einbußen verzeichnen, erreicht der Verkauf von Tourenski-Ausrüstungen und Wohnmobilen ein Rekordniveau. Wetten, dass viele der neuen Individualisten den Spaß daran schnell verlieren? Reise vor9